Zum Inhalt springen

Der meckernde Zwerg, der Herr Frau Tod und Szenen aus dem Bhuvah-Svah-Reich

 4.200,00

Der meckernde Zwerg, der Herr Frau Tod
und Szenen aus dem Bhuvah-Svah-Reich                                                 
2022, Jennifer Dilfer
_____________________

Technik: Acrylfarben auf Spezialpapier

Größe: 2x 34×48

Farben: blau, ocker, lila, pink

Besonderheit: 

 

 

Ihr Werk wird mit Echtheitszertifikat geliefert.


Zu dem Kunstwerk:

„Der meckernde Zwerg, der Herr Frau Tod und Szenen aus dem Bhuvah-Svah-Reich“

Reihe -Andere Welten- Hypnagoge Erlebnisse

Ich öffnete meine Augen. Mein Zimmer war verändert und doch war es meins. Ich wusste was dies zu bedeuten hatte. Es war wieder einer dieser Zustände in denen ich manchmal zu verweilen gezwungen bin. Neben meinem Bett stand ein Zwerg, obszön und sonderbar sein Erscheinungsbild. Er meckerte mich an, schimpfte in einer verzogen klingenden mir unbekannten Sprache und obwohl ich ihn nicht verstand erkannte ich doch seine Zurechtweisung, sein Ermahnen, das Geschehene einfach nur geschehen zu lassen, nicht einzugreifen, nicht zu hinterfragen, keine Anstalten zu unternehmen diesen Moment abzubrechen. Und das versuchte ich nicht, denn ich war neugierig darauf was mir dieses Mal gezeigt werden würde. Hinter ihm erstreckte sich eine Sandlandschaft, doch es schien als sei ein Teil des Himmels lediglich damit bedeckt der hier und da durchschimmerte. Aus einer blütenähnlichen Form schlüpfte die Gestalt einer Frau, die mit ihren Händen den Sand wie eine Wand aus Pappe durchbrach und das unendliche Universum hereinfließen ließ, es in sich aufnahm und durch eine Art metallenen Heiligenschein wieder ausstrahlte. Sie blickte empor, zu einem Türrahmen, die Forte ins Universum. Eine Nackte Frau stand dort, sie hatte sich reingewaschen und streckte nun ihre Hand der Unendlichkeit entgegen. Ich sah Körperteile, männlich, weiblich, irgendwie untrennbar, Eins, den Akt vollziehend und eine Nabelschnur die der Befruchtung entsprang und im Tod endete. Hinter der Blume des Ablebens, stand der Tod einfach nur da und beobachtete, seine Augen eine weitere Forte zum Universum. Sein Torso war ausgeprägt weiblich, aber die Arme die eines kräftigen Mannes, er, sie, war beides zugleich. Ich versuchte einen Augenblick nachzuvollziehen was ich sah. Zurechtweisend bohrte der Zwerg im Kettenhemd mir seine langen Fingernägel in die Seite und zischte mich an. Die Paralyse löste sich. Die Bilder verblassten. Ich öffnete meine Augen, setzte mich hin und war in meinem Zimmer, alles war wie immer.

 

Größe 68 × 48 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Translate »
Du hast kein Produkt im Warenkorb!
0